Ihr Studium zur geprüften Haut-Ernährungsberaterin / Orthomolekular-Cosmetologin

Ihr Erfolg hat höchste Priorität! Deshalb möchten wir Sie mit den besten Lernwerkzeugen ausrüsten. Es ist erwiesen, dass Lernen einfacher, schneller und effektiver ist, wenn man audiovisuelle und interaktive Lernelemente miteinander kombiniert.

Orthomolekulare Kosmetologie

IHR VORSPRUNG

Sie sind hier richtig, wenn Sie sich unter fachkundiger Schulungsbegleitung weiterbilden möchten und eine berufserweiternde Qualifikation erwerben wollen, die Ihnen in Ihrer Arbeit den Wissensvorsprung medizinisch-kosmetologischer Erkenntnisse sichert. 

  • In unserem Fernstudium bringen wir praktizierende Kosmetiker/innen und Heilpraktiker/innen mit dem orthomolekular-kosmetologischen Lehransatz auf die nächste Stufe. 

  • Durch Ihre Studien-Mitgliedschaft bei uniMedicos erhalten Sie einen vollständigen Rüstsatz an Werkzeugen für Ihre tägliche analytische und praktische Arbeit.

  • Mit dem erfolgreichen Studienabschluss bei der uniMedicos haben Sie als orthomolekular zertifizierte/r Hauternährungsberater/in jederzeit die Möglichkeit, an der DAdoK–Akademie für orthomolekulare Cosmetologie- Ihren Sachkunde-Abschluss zum/r anerkannten Orthomolekular-Cosmetologen/in zu erlangen.

Das lernen Sie bei uns:

Modul 1 – Grundlagen der Haut

Hier lernen Sie alles, was Sie über Aufbau, Histologie und Funktion der Haut wissen müssen.

Dabei wird neben dem Aufbau und der Bedeutung einzelner Hautschichten auch auf die Aufgaben und Funktionen von Schweiß-, Duft und Talgdrüsen, taktile Wahrnehmungs-, Thermo- und Schmerzrezeptoren sowie die Bedeutung von Blut- und Lymphgefäßen in der Haut eingegangen.

Modul 2 – Grundlagen der Ernährung

In diesem Teil vermitteln wir Ihnen alles, was Sie über eine ausgewogene Ernährung wissen müssen. 

Sie lernen die biologische und physiologische Bedeutung aller einzelnen Mikro- und Makronährstoffe kennen, wie sich ernährungsspezifische Defizite auf die Haut und Gesundheit auswirken und welchen  gesundheitlichen Einfluss individuelle Vorlieben für bestimmte Nahrungsmittel haben können. 

Modul 3 – Orthomolekulare Kosmetologie

Hier lernen Sie in Vorbereitung auf Ihren Abschluss zur Orhomolekular-Cosmetologin die Grundlagen der orthomolekularen Kosmetologie kennen.

Außerdem zeigen wir auf, wie Sie Ursachen von Hautveränderungen erkennen und diese richtig behandeln. Das Erlernen orthomolekularer Haut- und Gewebeaufbau-Therapien sowie die innere und äußere Nährstoffsubstitution gehören ebenso zum Ausbildungsziel, wie die Inhalts- und Schadstoffkunde in der Kosmetik.

Effektiver behandeln:

als Ortomolekular-Cometologin können Sie individuelle Vitalstoff-Rezepturen in Ihrem eigenen Nährstoff-Labor herstellen.
Video ansehen >

Die berufserweiternde Zusatzqualifikation eröffnet Ihnen eine Fülle neuer Möglichkeiten:

Sie führen ganzheitlich orientierte Aufbautherapien zur Stärkung des Hautgewebes durch. Sie optimieren geschwächte Hautfunktionen und gehen präzise auf die individuellen Belastungs-Faktoren Ihrer Kunden ein.  Sie erweitern Ihr Portfolio um die erlernte Fähigkeit, zukünftig individuelle Vitalstoff-Rezepturen nach eigenem Ermessen für Ihre Kunden anzufertigen.

Mit dem bei uniMedicos erlernten Wissen versetzen Sie sich in die Lage, die Haut Ihrer Kunden individuell nach den Grundsätzen der  ganzheitlich orientierten orthomolekularen Kosmetologie zu behandeln.
Das kommt nicht nur der Haut zugute, sondern dient auch der Gesundheitsvorsorge.

Absolventinnen berichten:

Für mich war die Ausbildung zur orthomolekularen Cosmetologin der beste Schritt um mich von meinen Mitbewerbern endgültig abzuheben. Es spricht sich rum, wenn man sich Zeit für ein vernünftiges Analysegespräch nimmt und nicht wahllos rumprobiert. Viele meiner Kunden hatten schon eine lange Leidensgeschichte mit ihrer Haut hinter sich und waren begeistert, dass ich so ganz anders an ihr Problem ran gegangen bin. In 95% der Fälle mit tollen Erfolgen, oft schon nach ganz kurzer Zeit. 

Vielen Dank für die tolle Ausbildung und für die Unterstützung, wenn man mal nicht weiter weiß. 
So macht unser Traumberuf doch noch viel mehr Spaß.  > www.jane-kosmetik.de
Jane Scheffler, Poppenbüttel
 Seit 2012 habe ich meinen Abschluß zur Orthomolekular-Cosmetologin und ich bin froh, dass ich diesen Weg gegangen bin. Ich wollte nicht mit so vielen Kosmetikerinnen mitschwimmen, die alle irgendwie das Gleiche machen nur mit einem anderen Creme Töpfchen! Anders sein! Abgrenzen zur klassischen Kosmetikerin. Die Kundenansprüche sind gestiegen und erfordern mehr Individualität und Professionalität in der Kabine, meine Kunden danken es mir Tag täglich mit Ihrer Zufriedenheit und Treue. Meine Entscheidung war richtig!
Ines Schubert, Wellnesstraum Zwickau, Rheinsdorf

ERST TESTEN, DANN STUDIEREN:

in der Kursvorschau zeigen wir Ihnen einige Inhalte des Lehrplans – so können Sie sich von der Qualität und der Tiefe unserer Ausbildung überzeugen.

Kostenlose Kursvorschau